Statement zum Thema Corona

Da Patienten und Therapeuten zusammen passen müssen, möchte ich hier ein Statement zum Thema Corona abgeben. Diejenigen, die gegen dieses Statement Ablehnung empfinden, möchte ich bitten, lieber Kontakt zu anderen Praxen aufzunehmen. 

 

Allgemein: Ich erkenne die Existenz des Coronavirus SARS-CoV-2 an und folge den Empfehlungen des RKI. Es wird auf das Händegeben verzichtet, vor jeder Sitzung gelüftet und im Behandlungszimmer ein Abstand von 1,5 m eingehalten. 

 

Maske: Maskenpflicht in Arztpraxen bestand nur bis Ostern 2023. Wer sich aber komfortabler mit Maske fühlt, darf sie  in meiner Praxis gern tragen.

 

Testen: Tagesaktuelles Testen erhöht die Sicherheit vor Ort. Deshalb bitte ich alle Patienten, auf freiwilliger Basis vor jeder Sitzung einen Selbsttest durchzuführen und das Negativergebnis mitzubringen. Alternativ sind Schnelltests auch in der Praxis vorhanden, die man nutzen kann. Bei fehlendem Test behalte ich selbst mir vor, eine Maske aufzusetzen.